Elementary Shapes

 Vorwerk / studio aisslinger
Vorwerk / studio aisslinger

Projectdetails:


Year: 2017
Account: Vorwerk

 

Description:

ELEMENTS
Sechs kombinierbare Grundformen  ermöglichen ungewöhnliche Kompo-sitionen in unterschiedlichen Farben und Teppichstrukturen. Verbunden werden die Elemente durch schmale Streifen in abgestimmten intensiven Wollfilzfarben.

Die einzelnen Elemente können individuell miteinander kombiniert und aneinandergereiht werden. Mit seinen variablen Längenmaßen eignet sich der Teppich zur Akzentuierung von Räumen und Flächen. Bei einer Breite von einem Meter und einer Länge von bis zu 11m verleihen die Elements-Teppichbahnen auch weit-
läufigen Fluren einen erfrischenden Farb- und Materialverlauf – als Neuinterpretation des klassischen Läufers. Sie betonen in offenen Räumen und Büros sowie in öffentlichen Bereichen Gehbereiche oder heben einzelne Flächen hervor.
Die „Elements“ können einzeln zusammen-gestellt oder in sieben Kombinationen von vordefinierten Farben und Formen als Set bestellt werden.

MITO UND LEAF
Ein weiterer Teil der „Elementary Shapes“ sind die Freiform-Teppiche „Mito“ und „Leaf“. Das rund geschwungene Dreieck „Mito“ und der blattförmige „Leaf“ wenden sich der Betonung wohnlicher Inseln im Objekt zu und bieten kreative Lösungen für eine angenehme Raumatmosphäre. Die Teppichflächen akzentuieren Loungeareas, Lobbies und Meetingbereiche, die sich von ihrem innenarchitektonischen Umfeld dadurch behaglich und wohnlich absetzen. So geben sie jeder Fläche eine besondere Note. Die weichen organischen Formen sind additiv aus Modulen zusammengesetzt und werden von teils leuchtenden Wollfilzstreifen durchzogen. Die ungewöhnlichen Geometrien sind in jeweils zwei verschiedenen Formaten erhältlich.

MATERIALIEN UND FARBE

Im Rahmen der „Elementary Shapes“ finden drei klassische Wall-to-Wall Teppiche aus der neuen Kollektion „Projection“ in Kombination mit Wollfilz einen neuen Kontext. Verwendet werden die bewährte Veloursqualität „Frisea“ und der klassische Objektvelours „Forma“ sowie der neue, volumige Frisée „Elara“.
Eine Antirutschausrüstung verhindert ein Verschieben der Teppichfläche auf glatten Untergründen. Trotzdem können „Elementary Shapes“ jederzeit rückstandslos aufgenommen und an anderer Stelle platziert werden.

Text: Vorwerk